St. Stephanus, Lübeck Aktuelles zum September


Liebe Gemeinde,

Gottesdienste

Zunächst: Die 3G-Regeln (Geimpft, genesen oder getestet) gelten NICHT für die Gottesdienste. Hier kann man weiter immer kommen, außer man hat Krankheitssymptome.

Die Luca-App hilft beim Hinterlassen der Kontaktdaten, genauso geht der klassische Zettel.

Bis zum Platz muss eine Maske getragen werden, am Platz kann sie abgenommen werden.

 

Veranstaltungen drinnen

Sie fallen unter die 3G-Regel. Das heißt, wir werden Sie bitten, uns am Eingang kurz ihren Impfpass zu zeigen oder den Nachweis, dass Sie von Corona genesen sind.

Wenn Sie beides nicht sind, gilt der Dritte „G“: Getestet. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Sie machen einen Schnelltest in einer der Teststationen und lassen sich ein Zertifikat mitgeben auf Papier oder Handy. Dieses darf nicht älter als 24 Stunden sein. Oder Sie machen einen Schnelltest in Anwesenheit unserer Mitarbeiter/innen. Leider ist es nicht zulässig, einen Selbsttest zuhause zu machen und eine Selbsterklärung auszufüllen.

Kinder bis 6 Jahren brauchen keinen Test, Schulkinder fallen unter die Testungen, die die Schule vornimmt. Sie erhalten von der Schule einen Nachweis darüber, den Sie bitte einmalig zum Beispiel den Pfadfinder-Mitarbeiter/innen zeigen.

 

Wir sind da. Für Sie. Für Euch.

Rufen Sie mich und uns gern an:

Bei seelsorgerlichen Anliegen

oder wenn Sie eine Einkaufshilfe oder andere Unterstützung benötigen,

oder einfach mal „schnacken“ wollen, Ihre Gedanken loswerden oder Fragen haben.

 

Pastor Reinhard v. Kries, Telefon 31 567.  Email   Pastor@Stephanusgemeinde-Luebeck.de

Unsere Gemeindesekretärin Nina Wendt arbeitet zurzeit im Israelsdorfer Büro, Sie erreichen sie zu den Bürozeiten unter 39 35 10.

Bürozeiten: Dienstags 9.00 – 12.00 Uhr u Mittwochs 16.00 – 18.00 Uhr. Tel 31 567 u 39 35 10

Gemeindebüro Israelsdorf: Freitags 9.00 – 12.00 Uhr Telefon 39 35 10.

 

Trauerfeiern, Taufen und Trauungen

Gelten als Gottesdienste, so dass hier die 3G-Regeln nicht gelten.

Rufen Sie mich an, Telefon 31 567. Das Gespräch führen wir im Gemeindesaal.

Wir wollen, dass alle gesund bleiben. Darum beachten wir und Sie bitte die bekannten Hygiene-Maßnahmen:

  • Registrierung von Namen und Telefon,
  • Getrennte Aus- und Eingänge,
  • Händedesinfektion,
  • markierte Sitze,
  • 1,5 m Abstand
  • Beim Rein- und Rausgehen und am Platz medizinischer Mund-Nasenschutz

 

Bei allem: Bleiben Sie behütet und von Gott gesegnet.

Herzliche Grüße

 

Reinhard v. Kries